Band 95, 2004

  • Seite 7 Kai Lohsträter: Der mahnende Fingerzeig Gottes. Zum Prodigienglauben des 17. Jahrhunderts in Dortmund
  • Seite 41 Wilfried Reininghaus: Die Familie von Romberg in Dortmund
  • Seite 57 Markus Hellemanns: Die Chronik des Pfarrers Johann Heinrich Friedrich Beurhaus: Dortmund 1802/1803 und der Verlust der Reichsunmittelbarkeit
  • Seite 83 Thomas M. Wegmann: Gestaltgrundlagen zur rekonstruktiven Neuanlage eines Schlossgartens. Der Haupt Garten des Hauses Rodenberg/Dortmund-Aplerbeck
  • Seite 133 Wolfgang Stelbrink: Die Dortmunder Kreisleiter der NSDAP. Zur Biographie und Herrschaftspraxis einer lokalen NS-Elite
  • Seite 213 Fritz Hofmann: Ein Papstbrief zur Gründung des Hörder Clarissenklosters im Jahre 1339
  • Seite 221 Thomas Spohn: Die Wohn- und Wirtschaftsgebäude des Stiftes Clarenberg in Hörde
  • Seite 239 Johannes Hoffmann: Die Masuren und Posener Polen als Erwerbsmigranten (ca. 1875 – ca. 1930) im kollektiven Gedächtnis des Ruhrgebiets heute
Scroll to Top