Ausgabe 2 / 2004: Vorhang auf!

  • Seite 3 Rüdiger Wulf: Kühn’scher Saal und Brügmann’scher Zirkus. Die ersten „Stadttheater“ Dortmunds
  • Seite 7 Günther Högl: Das Dortmunder Stadttheater – eine Stiftung des Bürgertums
  • Seite 10 Michael Holtkötter: Bau und Architektur des neuen Dortmunder Stadttheaters von 1904
  • Seite 14 Günther Högl: „Nimmer entbehre die strebende Stadt der veredelnden Künste. Opferfreudiger Sinn baute den Musen dies Heim.“
  • Seite 18 Karin Schwarz: Die Eröffnungsfeier des Dortmunder Stadttheaters
  • Seite 21 Werner Häußner: Das Dortmunder Theater 1919 bis 1933. Personen und Entwicklungen
  • Seite 26 Ulrike Gärtner: Die farbige Glut der Bühne. Hans Wildermann und das Dortmunder Stadttheater
  • Seite 30 Günter Högl: Das Dortmunder Stadttheater unterm Hakenkreuz. Verfolgung jüdischer Künstler und nationalsozialistische „Gleichschaltung“
  • Seite 35 Hanne Hieber: Tanz in Ruinen, Spitze im Wirtschaftswunder. Dortmunder Ballettmeisterinnen von 1945 bis 1963
  • Seite 40 Hanne Hieber: Chefdramaturgin Hede Rickert
  • Seite 44 Hermann Josef Bausch: Der Nachlass des Theaterhistorikers Dr. Arthur Mämpel im Stadtarchiv Dortmund
  • Seite 47 Petra Skromny: Neue Literatur zur Dortmunder Stadtgeschichte
Scroll to Top