Ausgabe 2 / 2009: 50 Jahre Westfalenpark Dortmund

  • Seite 4 Barbara Baumann und Sabine Müller: Komm, wir gehen in den Park … den Westfalen Dortmund
  • Seite 8 Annette Kulozik. Vernetzter Freiraum. Die Gegenwart und Zukunft des Westfalenparks
  • Seite 18 Sabine Müller: Am Puls der Zeit. Das Freizeitangebot des Westfalenparks im Wandel
  • Seite 24 Thomas Lolling und Barbara Baumann: Die Rose – „Königin der Blumen“. Präsentiert im Deutschen Rosarium GFR
  • Seite 34 Otto Bünemann: Eine Rose, ist eine Rose, ist eine Rose. Die „Freunde des Deutschen Rosariums“
  • Seite 37 Lars Imwolde: Ein ganz neuer Typ. Das nachhaltige Parkkonzept Florians Garten
  • Seite 41 Elisabeth Limmer: mondo mio! Das Kindermuseum im Westfalenpark Dortmund
  • Seite 44 Gerd Mlynczak: Spielraum Westfalenpark. Innovation aus Tradition
  • Seite 48 Heinrich Sperling: Die Blume als Hauptdarsteller. Wechselpflanzung und Saisonblumen als Elemente der Gartengestaltung
  • Seite 52 Westfalenparkplan
  • Seite 55 Annette Kulozik: Die Neuausrichtung des Westfalenparks
  • Seite 67 Walter Stiene: Schöne und bewegte Zeiten. Walter Stiene erinnert sich an seine Zeit als Parkleiter
  • Seite 76 Bettina Heine-Hippler: Der Florianturm – Wahrzeichen Dortmunds. Die Entstehungsgeschichte des Aussichts- und Fernsehturms
  • Seite 85 Walter Stiene und Bernd Deininghaus: Auch Sie sind der Park. Der Freundeskreis Westfalenpark e. V.
  • Seite 87 Barbara Baumann: Männer der ersten Stunde. Erich Rüttel, Walter Stiene und Günter Herter im Gespräch
  • Seite 91 Anne Hoffmann: ’59 ’69 ’91 n- Drei wichtige Wegmarken. Die Gartenschauen im Überblick
  • Seite 96 Oskar Jünger und Rüdiger Wulf: Das „feudale“ Erbe. Vom Kaiser-Wilhelm-Hain zum Westfalenpark
Scroll to Top