Band 87, 1996

  • Seite 9 Günther Högl: Vor 125 Jahren – Zur Gründung und Geschichte des Historischen Vereins für Dortmund und die Grafschaft Mark im Juli 1871. Initiatoren, Honoratioren und Historiker in der spätbürgerlichen Gesellschaft Dortmunds
  • Seite 33 Thomas Schilp: Königtum und Stadt: Die Dortmunder Bürgergemeinde im Jahrhundert der staufischen Königsherrschaft
  • Seite 79 Monika Fehse: Dortmunder Stadtchroniken als Quellen für Alltagsgeschichte
  • Seite 97 Gottfried Müller: Simon von Kyrene in der Bildkomposition des Derick Baegert
  • Seite 117 Karin Schambach: Geselligkeit und wirtschaftlicher Wandel. Zur Entwicklung des Vereinswesens in Dortmund im 19. Jahrhundert
  • Seite 135 Peter Döring: „… nicht länger Reaktionären Folge leisten …“ Die Anfänge des Dortmunder Arbeiterturn-Vereins 1898
  • Seite 179 Alois Klotzbücher: Buch- und Lesekultur in Dortmund. Literaturförderung durch Bibliotheken und Vereine in den zwanziger Jahren
  • Seite 203 Renate Kastorff-Viehmann, Ursula von Petz, Manfred Walz: Dortmund 1918 bis 1946: Stadtvorstellungen für die moderne Industriestadt
  • Seite 253 Wolfgang Benz: Ungeliebte Kinder oder Partner im öffentlichen Diskurs? Perspektiven für Gedenkstätten. Referat am 18. Mai 1996 – Gedenkstättentagung in Kirchheim/Hessen
  • Seite 265 Hans-Wilhelm Bohrisch: Mahn- und Gedenkstätte Steinwache Dortmund 1992-1996. Gedenken – Erinnern – Mahnen wider das Vergessen und Verdrängen der Vergangenheit
  • Seite 291 Helmut Franz: Quellen zur Geschichte der Kapelle bei Aldinghofen bei Hörde
  • Seite 299 Gerhard E. Sollbach: Der Oberhof Schöpplenberg der Abtei Werden an der Ruhr
Scroll to Top